Logo Filmland MV
GASTLAND FINNLAND

Bitte gib uns ein Feedback!

1. Kannten Sie das FILMKUNSTFEST MV schon vor #filmkunstzuhause?
JaNein

2. Haben Sie in den vergangenen 30 Jahren das Festival bereits persönlich besucht?
nein1x2x und mehr

3. Falls nicht, hat #filmkunstzuhause Ihr Interesse geweckt, das Festival im nächsten Jahr persönlich zu besuchen?
JaNein

4. Wie sind Sie auf #filmkunstzuhause aufmerksam geworden?

Sonstige:

5. Welche Angebote haben Sie bei #filmkunstzuhause genutzt und wie zufrieden waren Sie damit?
(von 1-Eher unzufrieden bis 5-Sehr zufrieden)
Filme
12345
Filmgespräche
12345
Videobotschaften & Trailer („Extras“)
12345
Kurzfilmnacht
12345
Konzerte & DJ-Sets
12345
Publikumspreis/Voting
12345

6. Wieviele Filme haben Sie gekauft?

7. Wieviele weitere Zuschauer haben sich die Filme mit Ihnen zusammen angesehen?

8. Wie hat Ihnen die Gestaltung von #filmkunstzuhause generell gefallen?
(von "1-Nicht so gut" bis "5-Sehr gut")
12345

9. Wie hat Ihnen die Benutzerfreundlichkeit der Seite gefallen?
gutoknicht gut
Wenn nicht gut, warum nicht?

10. Wie fanden Sie den Preis von 4,99 Euro pro Film?
günstigangemessenteuer

11. Wie hat Ihnen das Kauf- und Bezahlsystem gefallen?
gutoknicht gut
Wenn nicht gut, warum nicht?

12. Wie hat Ihnen die technische Qualität des Streamings gefallen?
gutoknicht gut
Wenn nicht gut, warum nicht?

13. Haben Sie die Kontakt-Email oder die telefonische Hotline wegen eines Problems genutzt?
NeinJa
Wenn Ja/Problem:
per Emailtelefonisch

14. Sind Sie mit der Bearbeitung Ihres Anliegens zufrieden?
JaNein
Wenn nein, warum nicht?

15. Halten Sie ein Online-Angebot als Ergänzung zum FILMKUNSTFEST MV auch für sinnvoll, wenn die Kinos wieder geöffnet sind?
JaNein

16. Wenn ja, warum?
Ich würde Filme anschauen, die ich auf dem Festival verpasst habeIch kann das Filmkunstfest persönlich nicht besuchenIch schaue Filme lieber zu Hause als im KinoIch interessiere mich für zusätzliche Informationen rund um die gezeigten Filme
Andere Gründe:

17. Haben Sie oder hätten Sie #filmkunstzuhause weiterempfohlen?
JaNein
Wenn nein, warum nicht?

18. Was könnten wir besser machen?

Bitte geben Sie uns für eine bessere Auswertung noch folgende Informationen(optional):
Alter

Geschlecht

Postleitzahl

Anzahl weiterer Personen im Haushalt

Möchten Sie am Gewinnspiel teilnehmen, benötigen wir noch folgende Angaben (optional):

Zustimmung gemäß DSGVO. Ich bin mit der Auswertung meiner gesendeten Angaben einverstanden.

Extras

AURORA

Komödie · FIN · 2019 · 105min. · Finnisch, Englisch, Farsi mit deutschen Untertiteln · FSK 12
Regie: MIIA TERVO Drehbuch: MIIA TERVO Kamera: ARSEN SARKISIANTS Ton: MICKE NYSTRÖM Schnitt: ANTTI REIKKO Musik: LAURA NAUKKARINEN, JAAKKO LAITINEN Darstellende: MIMOSA WILLAMO, AMIR ESCANDARI, OONA AIROLA, HANNU-PEKKA BJÖRKMAN, MIITTA SORVALI, CHIKE OHANWE, RIA KATAJA Produzent/-in: MAX MALKA Produktion: DIONYSOS FILMS Verleih: LEVEL K Rechtekontakt: niklas@levelk.dk

Die dunklen Winter Lapplands und ihr Job im Nagelstudio bieten Partygirl Aurora nicht gerade die rosigsten Perspektiven. Weil auch die Zwangsräumung der Wohnung kurz bevorsteht, sind die Flugtickets nach Norwegen in die vermeintlich bessere Zukunft schnell gebucht. Doch dann trifft Aurora zufällig auf Darian, der sie im Hot-Dog-Imbiss anspricht. Der Flüchtling aus dem Iran ist auf der Suche nach einer Ehefrau, um der drohenden Abschiebung zu entgehen. Trotz anfänglicher Vorbehalte Auroras schließen die beiden einen Deal: Wenn sie für den allein erziehenden Vater eine Frau findet, bekommt sie 3.000€. Natürlich erweist sich das Vorhaben als schwieriger als erwartet, insbesondere als sie Darian und seine Tochter besser kennenlernt…
Eine turbulente, romantische Komödie mit viel finnischem Lokalkolorit, einer Prise politischer Inkorrektheit und großer Liebe für seine skurrilen Charaktere. Ein internationaler Festivalerfolg, nominiert für 10 finnische Filmpreise!

Miia Tervo

© LEVEL K

geboren 1980 in Rovaniemi, der Hauptstadt Lapplands. Sie studierte von 2003-2005 Film an der Kunsthochschule in Turku, im Anschluss Dokumentarfilm an der Hochschule für Kunst und Design in Helsinki. Seit 2005 realisierte sie mehrere Kurzfilme, bei der sie teils auch die Bildgestaltung und Animation übernahm. AURORA ist ihr Spielfilmdebüt.

2019 AURORA
2013 SANTRA AND THE SINGING TREE (KURZ-DOKUMENTARFILM)
2009 THE LITTLE SNOW ANIMAL (KURZFILM)

Filmstill: © LEVEL K