Logo Filmland MV

BRUNO MANSER – DIE STIMME DES REGENWALDES

DEUTSCHSPRACHIGE SPIELFILME

Bitte gib uns ein Feedback!

1. Kannten Sie das FILMKUNSTFEST MV schon vor #filmkunstzuhause?
JaNein

2. Haben Sie in den vergangenen 30 Jahren das Festival bereits persönlich besucht?
nein1x2x und mehr

3. Falls nicht, hat #filmkunstzuhause Ihr Interesse geweckt, das Festival im nächsten Jahr persönlich zu besuchen?
JaNein

4. Wie sind Sie auf #filmkunstzuhause aufmerksam geworden?

Sonstige:

5. Welche Angebote haben Sie bei #filmkunstzuhause genutzt und wie zufrieden waren Sie damit?
(von 1-Eher unzufrieden bis 5-Sehr zufrieden)
Filme
12345
Filmgespräche
12345
Videobotschaften & Trailer („Extras“)
12345
Kurzfilmnacht
12345
Konzerte & DJ-Sets
12345
Publikumspreis/Voting
12345

6. Wieviele Filme haben Sie gekauft?

7. Wieviele weitere Zuschauer haben sich die Filme mit Ihnen zusammen angesehen?

8. Wie hat Ihnen die Gestaltung von #filmkunstzuhause generell gefallen?
(von "1-Nicht so gut" bis "5-Sehr gut")
12345

9. Wie hat Ihnen die Benutzerfreundlichkeit der Seite gefallen?
gutoknicht gut
Wenn nicht gut, warum nicht?

10. Wie fanden Sie den Preis von 4,99 Euro pro Film?
günstigangemessenteuer

11. Wie hat Ihnen das Kauf- und Bezahlsystem gefallen?
gutoknicht gut
Wenn nicht gut, warum nicht?

12. Wie hat Ihnen die technische Qualität des Streamings gefallen?
gutoknicht gut
Wenn nicht gut, warum nicht?

13. Haben Sie die Kontakt-Email oder die telefonische Hotline wegen eines Problems genutzt?
NeinJa
Wenn Ja/Problem:
per Emailtelefonisch

14. Sind Sie mit der Bearbeitung Ihres Anliegens zufrieden?
JaNein
Wenn nein, warum nicht?

15. Halten Sie ein Online-Angebot als Ergänzung zum FILMKUNSTFEST MV auch für sinnvoll, wenn die Kinos wieder geöffnet sind?
JaNein

16. Wenn ja, warum?
Ich würde Filme anschauen, die ich auf dem Festival verpasst habeIch kann das Filmkunstfest persönlich nicht besuchenIch schaue Filme lieber zu Hause als im KinoIch interessiere mich für zusätzliche Informationen rund um die gezeigten Filme
Andere Gründe:

17. Haben Sie oder hätten Sie #filmkunstzuhause weiterempfohlen?
JaNein
Wenn nein, warum nicht?

18. Was könnten wir besser machen?

Bitte geben Sie uns für eine bessere Auswertung noch folgende Informationen(optional):
Alter

Geschlecht

Postleitzahl

Anzahl weiterer Personen im Haushalt

Möchten Sie am Gewinnspiel teilnehmen, benötigen wir noch folgende Angaben (optional):

Zustimmung gemäß DSGVO. Ich bin mit der Auswertung meiner gesendeten Angaben einverstanden.

Extras

BRUNO MANSER – DIE STIMME DES REGENWALDES

Spielfilm · CH · 2019 · 141min. · Penan, Englisch, Schweizerdeutsch mit deutschen Untertiteln · FSK 0
Regie: NIKLAUS HILBER Drehbuch: NIKLAUS HILBER, PATRICK TÖNZ, DAVID CLEMENS Kamera: MATTHIAS REISSER Sounddesign: RAMÓN ORZA Koproduktion: DAS KOLLEKTIV GMBH Schnitt: CLAUDIO CEA Musik: GABRIEL YARED Darstellende: SVEN SCHELKER, NICK KELESAU, ELIZABETH BALLANG, MATTHEW CROWLEY, DAVID KA SHING TSE, BENJAMIN MATHIS, DANIEL LUDWIG u.a. Produzent/-in: VALENTIN GREUTERT Produktion: A FILM COMPANY GmbH Redakteure: SRF SCHWEIZER RADIO UND FERNSEHEN und TELECLUB Förderer: BUNDESAMT FÜR KULTUR (BAK), SWISSLOS-FONDS BASEL-STADT, SWISSLOS-FONDS BASELLAND, CHRISTOPH MERIAN STIFTUNG, G+B SCHWYZER STIFTUNG, IWC FILMMAKER AWARD, SUISSIMAGE KULTURFONDS, JACQUELINE SPENGLER STIFTUNG, ERNST GÖHNER STIFTUNG FOCAL / STAGE POOL, FONDATION OMBRIE

1984: Der Schweizer Ethnologe Bruno Manser reist in den Dschungel von Borneo. Nach abenteuerlicher Suche begegnet er dem Stamm der Penan, einem der letzten Nomadenvölker der Welt. Anfangs ist das Volk irritiert vom seltsamen Fremden, doch Manser gelingt es, ihr Vertrauen zu gewinnen. Eines Tages bricht die Außenwelt in die scheinbare Idylle: Holzfäller dringen in das Gebiet der Penan vor, das von der Regierung zur Rodung freigegeben wurde. Mit dem Export von Tropenholz nach Europa soll Malaysia zu einer Industrienation aufsteigen. Gemeinsam mit den Penan nimmt Manser den Kampf gegen die Waldzerstörung auf.
Basierend auf wahren Begebenheiten erzählt BRUNO MANSER die Geschichte des berühmtesten Umweltschützers der 1980er Jahre. Hauptdarsteller Sven Schelker wurde für seine Rolle als Bruno Manser mit dem Schweizer Filmpreis als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Niklaus Hilber

© Valentin Greutert

Geboren 1970 in Fribourg, arbeitet seit rund zwanzig Jahren als Drehbuchautor und Regisseur. Von 1990 bis 1996 studierte er Filmregie an der NYU Tisch School of the Arts in New York und Drehbuch am American Film Institute in Los Angeles. Sein Film AMATEUR TEENS (2015) gewann u. a. am Zürich Film Festival den Publikumspreis und wurde mit dem Zürcher Filmpreis ausgezeichnet. BRUNO MANSER (2019) ist sein fünfter Langspielfilm.

2014 ZIELLOS
2006 CANNABIS
2005 CHAOS AND CADAVERS

 

Filmstills © Tomas Wüthrich